Dr.Med Emme Logo, Erding, Bayern, München

Homöopathie

Homöopathie – die sanfte Art der Heilung

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die auf den Vorstellungen von Samuel Hahnemann aus dem Jahr 1796 basiert. Hahnemann postulierte das sogenannte Ähnlichkeitsprinzip, wonach eine Krankheit mit einem Arzneimittel behandelt werden soll, das ähnliche Symptome hervorruft wie die Krankheit selbst. Diese Grundidee ist das Kernprinzip der Homöopathie.

Um homöopathische Mittel zu bestimmen, müssen Homöopathen eine genaue Kenntnis der Wirkung dieser Mittel haben und eine präzise Erfassung der Symptome des Patienten durchführen. Diese Erfassung erfolgt durch eine umfassende Anamnese, bei der der Patient zu einer Vielzahl von Themen befragt wird, die aus naturwissenschaftlicher Sicht möglicherweise nicht relevant sind.

Wir wenden homöopathische Mittel bei Warzen und einer Neigung zu Abszessen an.

homöopathie, homöopathie in erding, homöopathie Hautarzt, homöopathie Behandlung, homöopathie Dr. Emme

Wie funktioniert die Homöopathie?

Homöopathische Arzneimittel werden in Form von Globuli, Tropfen, Salben oder Zäpfchen verabreicht. Die Globuli sind kleine Zuckerkügelchen, die mit einer homöopathischen Arznei imprägniert sind. 
Die zentrale Idee der Homöopathie besteht darin, dass homöopathische Arzneimittel die körpereigenen Selbstheilungskräfte stimulieren können. 

Die Homöopathie beruht auf dem Prinzip, dass Substanzen, die bei gesunden Menschen ähnliche Symptome hervorrufen können wie die vorliegende Krankheit, in stark verdünnter Form dazu verwendet werden, um diese Krankheit zu behandeln.
Dabei wird angenommen, dass die Verdünnung und Potenzierung der Arzneimittel eine spezifische energetische Wirkung entfaltet, die den Körper dazu anregt, seine natürlichen Heilungsmechanismen zu aktivieren und das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Informationen über alternative oder ergänzende Behandlungsmöglichkeiten wünschen.

Anwendungsbiete der Homöopathie

Die Homöopathie kann bei einer Vielzahl von akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt werden.
Zu den Anwendungsgebieten gehören:

  • Allergien
  • Erkältungskrankheiten
  • Hauterkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen
  • Rheuma
  • Depressionen
 
Wir wenden in unserer Praxis Dr. Emme in Erding homöopathische Mittel bei Warzen und einer Neigung zu Abszessen an.
homöopathie, homöopathie in erding, homöopathie Hautarzt, homöopathie Behandlung, homöopathie Dr. Emme
homöopathie, homöopathie in erding, homöopathie Hautarzt, homöopathie Behandlung, homöopathie Dr. Emme

Vorteile und Nachteile

Die Homöopathie wird oft als sanfte Behandlung angesehen, die selten bis nie Nebenwirkungen verursacht.
Daraus resultieren folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile:

Die Homöopathie ist eine sanfte Heilmethode, die in der Regel keine Nebenwirkungen hat.

Nachteile:

Die Wirksamkeit der Homöopathie ist wissenschaftlich nicht belegt. Es gibt daher keine Garantie, dass die Homöopathie bei einer bestimmten Erkrankung helfen wird.

Bitte beachten Sie:
Die Homöopathie ersetzt nicht die Schulmedizin. Bei schweren Erkrankungen sollten Sie sich immer an einen Arzt wenden.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Homöopathie:

Homöopathie ist eine alternative Medizinrichtung, die auf dem Prinzip "Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden" basiert. Sie verwendet stark verdünnte Substanzen, um den Körper zur Selbstheilung anzuregen. Homöopathische Mittel werden aus natürlichen Quellen wie Pflanzen, Mineralien und Tieren hergestellt und zielen darauf ab, das Gleichgewicht des Körpers auf sanfte Weise wiederherzustellen.

Die Homöopathie basiert auf dem Ähnlichkeitsprinzip, nach dem eine Krankheit mit einem Arzneimittel behandelt wird, das ähnliche Symptome hervorruft wie die Krankheit selbst. Homöopathische Mittel sollen die körpereigenen Selbstheilungskräfte stimulieren, indem sie in stark verdünnter Form verwendet werden.

Homöopathische Arzneimittel werden in Form von Globuli, Tropfen, Salben oder Zäpfchen verabreicht. Globuli sind kleine Zuckerkügelchen, die mit homöopathischen Wirkstoffen imprägniert sind.

Während der ersten Konsultation wird der Homöopath eine detaillierte Anamnese durchführen, um ein umfassendes Bild Ihrer gesundheitlichen Situation zu erhalten. Dazu gehören Fragen zu Ihren spezifischen Hautproblemen, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand, Lebensstil, Ernährung und emotionalen Wohlbefinden. Basierend auf diesen Informationen wählt der Homöopath ein spezifisches Mittel für Ihre Behandlung aus.

Die Wirksamkeit der Homöopathie ist Gegenstand kontroverser Diskussionen. Während viele Anwender positive Erfahrungen berichten, fehlen oft wissenschaftliche Belege für ihre Wirksamkeit. Es ist wichtig zu betonen, dass die Homöopathie keine Alternative zur konventionellen Medizin bei schweren Erkrankungen darstellt und dass bei Bedarf immer ein Arzt konsultiert werden sollte.

In unserer Praxis wird die Homöopathie individuell auf die Bedürfnisse und Symptome jedes Patienten abgestimmt.

Dabei wenden wir homöopathische Mittel insbesondere bei Warzen und einer Neigung zu Abszessen an, um gezielt auf diese spezifischen Beschwerden einzugehen.

Möchten Sie einen Termin oder eine Beratung?

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie direkt online einen Termin.